Aktuelle und technische Informationen

aktuelle News aus der Multimedia-Welt

15.08.2017 Neue Sortierung der Sender bei Unitymedia
Am 29. August 2017 werden die TV-Sender im Netz der Unitymedia neu sortiert. Von Unitymedia bereitgestellte Receiver und viele moderne Fernsehgeräte mit Kabelempfänger (DVB-C-Tuner) erkennen die neue Kanalbelegung in der Regel automatisch. Bei den meisten Fremdgeräten ist ein Sendersuchlauf erforderlich. Eine Übersicht der neuen Kanalnummern liefert die Unitymedia hier.
Sollten Sie Hilfe benötigen, rufen Sie uns an 02245/4936
20.05.2017 Abschaltung der letzten Analogsender bei Unitymedia
Am 20. Juni 2017 werden die letzten analogen TV-Sender im Netz der Unitymedia entgültig abgeschaltet. Kunden, die bereits über ein digitales Empfangsgerät (DVB-C) verfügen sind von der Abschaltung nicht betroffen. Da die freigewordenen Kanäle unter Umständen mit neuen Digitalprogrammen belegt werden, ist dann eine Aktualisierung der Senderliste erforderlich um die neuen Sender empfangen zu können.
Nur Kunden, die noch über ein rein analoges Empfangsgerät Programme empfangen müßen auf einen digitalen Receiver umsteigen. Eine Liste der Programmbelegung nach dem 20.06.2017 liegt uns zur Zeit ´noch nicht vor.
21.02.2017
Änderungen bei Regionalprogrammen in HD bei Unitymedia
Seit  21. Februar 2017 wurden die Übertragungskanäle einiger Regionalprogramme im Unitymedia-Kabelnetz geändert.
Die entsprechenden Empfangsparameter entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Sender

Frequenz Kanal Symbolrate QAM LCN
WDR 3 Köln HD 122 MHz D2 6900 256 14
SWR BW HD 490 MHz K23 6900 256 16
hr-Fernsehen HD 490 MHz K23 6900 256 15
NDR3 NDS HD 138 MHz D4 6900 256 11

Die entgültige Abschaltung der letzten Analogkanäle wird in unserem Gebiet voraussichtlich am 20.06.2017 erfolgen.
01.01.2015
SAT 1 GOLD jetzt als 21.Sender im HD+ - Paket
Seit  1. Januar 2015 ist der 'SAT 1 GOLD HD' als 21.Sender im HD+ Paket empfangbar.
Näheres zum Programm finden Sie hier.
Die entsprechenden Empfangsparameter entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Sender

Frequenz Polarität Symbolrate FEC DVB
SAT 1 GOLD  SD free TV 12545 HH 22000 5/6 S/QPSK
SAT 1 GOLD HD mit HD+-Karte 11111 HL 22000 2/3 S2/8PSK

21.12.2013
Disney Channel
Am  17. Januar 2014 geht der 'Disney Channel' frei empfangbar auf Sendung.
Näheres zum Programm finden Sie hier.
Der Sender übernimmt die  Frequenz von 'Das Vierte' in der SD Version.
Die HD Version wird als derzeit 16.Sender über HD+ ausgestrahlt. Die entsprechenden Empfangsparameter entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Sender

Frequenz Polarität Symbolrate FEC DVB
Disney Channel  SD free TV 12460 HH 27500 3/4 S/QPSK
Disney Channel HD mit HD+-Karte 10803 HL 22000 3/4 S2/8PSK

30.10.2013 8 neue HD-Programme der ARD ab 05.12.2013
Ab dem 5. Dezember 2013 wird die ARD ihr HD-Paket um  8 frei empfangbare HD- Sender erweitern.Die Sender und Einstellparameter der neuen HD-Kanäle entnehmen Sie bitte der Tabelle. Mit der Aufschaltung der neuen HD-Kanäle wechselt der bereits vorhandene Sender EinsFestival HD auf eine neue Frequenz.

Sender

Frequenz Polarität Symbolrate FEC DVB
MDR Sachsen HD 10.891 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
MDR Sachs.-Anh.HD 10.891 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
MDR Thüringen HD 10.891 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
RBB Brandenb. HD 10.891 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
RBB Berlin HD 10.891 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
HR-Fernsehen HD 10.891 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
EinFestival HD 11.053 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
EinsPlus HD 11.053 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
Tagesschau 24 HD 11.053 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
14.10.2013
ProSieben MAXX HD geht auf Sendung
Am 14.Oktober 2013 geht 'ProSieben MAXX HD' ein neuer Sender der HD-Plus-Familie
auf Sendung über Astra.
Näheres zum Programm finden Sie hier.

Sender

Frequenz Polarität Symbolrate FEC DVB
ProSieben MAXX HD 11464 HL 22000 2/3 S2/8PSK
03.09.2013
ProSieben MAXX geht auf Sendung
Am  3. September 2013 geht 'ProSieben MAXX' ein neuer frei empfangbarer Sender der
Sat1-Pro7 Gruppe auf Sendung.
Näheres zum Programm finden Sie hier.

Sender

Frequenz Polarität Symbolrate FEC DVB
ProSieben MAXX 12545 HH 22000 5/6 S/QPSK
21.08.2013
TechniPlus 42/47/55 Isio ab sofort 3D-tauglich
ab  21. August 2013 steht auf dem Technisat-Server ein kostenloses Softwareupdate
zur Verfügung, mit dem Sie per USB-Update die oben genannten Geräte 3D-fähig
machen können. Die Update-Software und die entsprechende Erweiterung der
Bedienungsanleitung stehen hier auf der Karteikarte Download bereit.


13.01.2013
Sat 1 Gold geht auf Sendung
Am  17. Januar 2013 geht 'Sat1 Gold' ein neuer frei empfangbarer Sender der
Sat1-Pro7 Gruppe auf Sendung.
Näheres zum Programm finden Sie hier.
Der neue Sender übernimmt die  Frequenz von Sixx, der eine neue Frequenz bekommt.

Sender

Frequenz Polarität Symbolrate FEC DVB
Sat1 Gold 12545 HH 22000 5/6 S/QPSK
Sixx 12461 HH 27500 3/4 S/QPSK

02.01.2013 Unitymedia schaltet zum 02.01.2013 Grundverschlüsselung ab.

Ab dem 2. Januar 2013 sind die privaten Sender auch auf Unitymedia unverschlüsselt empfangbar. Sie brauchen lediglich einen DVB-C tauglichen Receiver. Der kann extern, wie auch im TV eingebaut sein. Auch Kunden der Unitymedia mit analogem Anschluß können die Programme jetzt ohne Karte empfangen. Besonders Besitzer eines modernen Flachbildschirm mit DVB-C Tuner haben dadurch eine erhebliche Bildverbesserung. Selbst die öffentlich-rechtlichen HDTV-Programme können so frei empfangen werden. Die privaten HDTV-Programme werden weiter, wie auch über Satellit, verschüsselt übertragen und erfordern weiter die Karte. Die zusätzlich frei empfangbaren Programme entsprechen weitgehend dem bisherigen Unitymedia Basic-Paket.
20.03.2012 Ablauf der analog-Abschaltung / HD-Aufschaltung am 29.03.2012
In der Nacht vom 29.04.2012 zum 30.04.2012 werden zwischen 21:00 und 03:13 die analogen Kanäle abgeschaltet.

Nach erfolgter Abschaltung werden von 03:15 bis 05:00 die neuen HD-Sender von ARD und ZDF aufgeschaltet. Die Einstellparameter finden Sie in der folgenden Tabelle.

Sender

Frequenz Polarität Symbolrate FEC DVB
Das Erste HD 11.494 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
arte HD 11.494 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
SWR BW HD 11.494 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
SWR RP HD 11.494 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
BR Süd HD 11.582 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
BR Nord HD 11.582 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
NDR NDS HD 11.582 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
NDR MV HD 11.582 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
NDR HH HD 11.582 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
NDR SH HD 11.582 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
Phoenix HD 11.582 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
WDR Aachen HD 12.604 HH 22000 5/6 S / QPSK
WDR Wuppertal HD 12.604 HH 22000 5/6 S / QPSK
WDR Bonn HD 12.604 HH 22000 5/6 S / QPSK
WDR Duisburg HD 12.604 HH 22000 5/6 S / QPSK
WDR Köln HD 12.422 HH 27500 3/4 S / QPSK
WDR Bielefeld HD 12.422 HH 27500 3/4 S / QPSK
WDR Dortmund HD 12.422 HH 27500 3/4 S / QPSK
WDR Düsseldorf HD 12.422 HH 27500 3/4 S / QPSK
WDR Essen HD 12.422 HH 27500 3/4 S / QPSK
WDR Münster HD 12.422 HH 27500 3/4 S / QPSK
WDR Siegen HD 12.422 HH 27500 3/4 S / QPSK
ZDF HD 11.362 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
ZDF NEO HD 11.362 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
ZDF Kultur HD 11.362 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
3sat HD 11.347 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
KI.KA HD 11.347 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
ZDF info HD 11.347 HL 22000 2/3 S2 / 8PSK
01.03.2012 RTL startet am 1.April 2012 neuen Free-TV-Sender RTL-Nitro

Für nähere Informationen klicken
Sie auf das Senderlogo.

Die Empfangsparameter finden in der folgenden Tabelle.
RTL Nitro

Sender

Frequenz Polarität Symbolrate FEC DVB
RTL Nitro 12.188 HH 27500 3/4 S / QPSK

25.01.2011

Neue analog Frequenzen bei Unitymedia ab 25.01.2011

Durch Wegfall der Kabelkanäle S04 und S05 ergeben sich ab dem 25.01.2011 Änderungen in der Programmbelegung im analogen Bereich. Die Empfänger müssen entsprechend der Tabelle umgestellt werden.

Die gesamte Tabelle als PDF finden Sie hier.

Bayrisches Fernsehen Kanal  S21 frei 303,25 MHz
NDR 3 Kanal  K21 frei 471,25 MHz
TV5 Monde 19-7Uhr Kanal  K26 frei 512,25 MHz
27.04.2010 Neue HD-Sender auf Unitymedia

Die Unitymedia hat heute zwei weitere HD Sender aufgeschaltet. Neben den bereits vorhandenen beiden Sendern Das Erste HD und ZDF HD werden seit heute Arte HD und ServusTV HD via Kabel angeboten. Zum Empfang der Sender muß der Receiver per Suchlauf auf die neuen Sender eingestellt werden. Unitymedia hat für die Sender folgende Programmplätze vorgesehen:
Das Erste HD Programmplatz 001 frei 418,0 MHz
ZDF HD Programmplatz 002 frei 418,0 MHz
ARTE HD Programmplatz 010 frei 522,0 MHz
ServusTV HD Programmplatz 034 verschlüsselt 522,0 MHz

20.02.2010

Aktuelles zu HD-Plus

Die bisher unklare Situation zu Thema HD-Plus Empfang via CI-Modul scheint sich langsam zu klären.Derzeit ist HD-Plus nur über Receiver mit eingebautem HD-Plus-Slot zu empfangen.

Mit einem CI Plus Slot ausgestattete Receiver oder Fernseher benötigen zum Empfang ein
CI Plus-Modul mit gültiger HD+ Karte. Das CI Plus-Modul inklusive einer HD+ Karte ist seit dem 26.April 2010 im Handel und kostet 79 Euro.
Aktuelle Nachrichten und Gerätelisten finden Sie
hier.

Mit einem CI Slot ausgestattete Receiver oder Fernseher benötigen zum Empfang ein
CI-Modul für HD+ mit gültiger HD+ Karte.
Das CI Modul für HD+ ist Mitte 2010 für 99 Euro inkl. HD+ Karte erhältlich. Es wird ausschließlich über
www.hd-plus-modul.de vertrieben.
Aktuelle Nachrichten und Gerätelisten finden Sie
hier.

12.02.2010

Winterolympiade in Vancouver bei ARD und ZDF .

Der Start der Winterolympiade am 12. Februar 2010 ist für ARD und ZDF Zuschauer gleichzeitig ein Start in eine neue schärfere Fernsehzeit.
Auf den bereits bekannten Frequenzen nehmen die beiden Sender ‘Das Erste HD’ und ‘ZDF HD’ nun endgültig ihren Regelbetrieb auf.
Das gesamte Programm der beiden Sender wird im HD-Format ausgestrahlt. Echte HD-Qualität erreichen allerdings nur die Sendungen die auch im HD-Format produziert wurden.
Ein absolutes Highlight war bereits die Eröffnungsshow. Eine brilliante Bildqualität gepaart mit Dolby Surround 5.1 hat deutlich gezeigt was die neue Technik zu leisten vermag.
Wenn Ihr Receiver die neuen Kanäle nicht schon automatisch installiert hat (z.B. über Isipro) starten Sie entweder den automatischen Suchlauf oder geben Sie die folgenden Parameter von Hand ein.
Der Empfang ist nur mit Receivern möglich die HDTV-tauglich sind (DVB-S2 und MPEG4) !!!
Auch über Kabel sind die beiden Kanäle frei empfangbar.

 

ard_das_erste_hd

zdf_hd

Frequenz

11361,75

11361,75

Polarität

Horizontal-Low

Horizontal-Low

Symbolrate

22000

22000

FEC

2/3

2/3

10.12.2009

Scharfes Weihnachtsprogramm in HDTV bei ARD und ZDF.

ARD und ZDF bereiten in einem letzten Probelauf den Regelbetrieb im Februar 2010 vor. Die Ausstrahlung erfolgt auf den bekannten Frequenzen von Das Erste HD , Eins-Festival HD und ZDF-HD

10.08.2009

Leichtathletik WM in HDTV bei ARD und ZDF.

Für die Übertragung der Leichtathletik WM ab 15. August 2009 haben ARD und ZDF jeweils einen
neuen HDTV Kanal eingerichtet. Als Vorgriff auf den im Februar 2010 beginnenden Regelbetrieb
bringen
Das Erste HD und ZDF HD die Wettkämpfe in HDTV.
Wenn Ihr Receiver die neuen Kanäle nicht schon automatisch installiert hat (z.B. über Isipro) starten Sie entweder den automatischen Suchlauf oder geben Sie die folgenden Parameter von Hand ein.
Der Empfang ist nur mit Receivern möglich die HDTV-tauglich sind (DVB-S2 und MPEG4) !!!

 

ard_das_erste_hd

zdf_hd

Frequenz

11361,75

11361,75

Polarität

Horizontal-Low

Horizontal-Low

Symbolrate

22000

22000

FEC

2/3

2/3

23.03.2009

Neue Frequenzen ANIXE HD und Astra HD Promotion.

Ab 23.März 2009 senden die beiden HD Sender ANIXE HD und Astra HD-Promotion auf neuen Frequenzen. Die bisherigen Frequenzen bleiben noch bis 01.April 2009 in Betrieb. Die neuen Einstellungen entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle.

 

anixe_hd

ASTRA HD PROMO

Frequenz

11302,75

11302,75

Polarität

Horizontal-Low

Horizontal-Low

Symbolrate

22000

22000

FEC

2/3

2/3

01.10.2008

Neue Frequenzen für Technisat Servicedienste.

Bei älteren Sat-Receivern die die Technisat-Dienste SFI, ISIPRO und Softwareupdate nutzen, funktionieren diese seit einiger Zeit nicht mehr. Der Grund dafür ist ein Wechsel des Transponders für diese Dienste. Um diese Dienste wieder zu aktivieren müßen die Empfangsdaten im Receivermenü aktualisiert werden. Die einzugebenden Werte finden Sie in der folgenden Tabelle. Die Werte sollten direkt nach der Eingabe gespeichert werden, da sie sonst beim darauf folgenden Neustart zurück gesetzt werden.

 

sfiplus

isipro

icon_satupdate

Frequenz

12604

12604

12604

Polarität

Horizontal-High

Horizontal-High

Horizontal-High

Symbolrate

22000

22000

22000

PID

1270

1270

1809

01.07.2008

arte sendet ab 1.Juli 2008 in HDTV

Ab dem 1. Juli sendet das deutsche Programm des öffentlich-rechtlichen Kulturprogramms Arte, zusätzlich zur SD-Abstrahlung, via DVB-S2 unverschlüsselt in HDTV. Arte HD wird über Astra 19,2° Ost auf Transponder 11 mit folgenden Einstellungen empfangen.

Frequenz  :  11.362 MHZ
Polarisation:  Horizontal low
Symbolrate:  22000
FEC     :  3/4

 

25.04.2008

 Wechsel der Serverdaten bei T-Online E-Mail

Nach einer langen Übergangsphase sind die alten T-Online Serverzugänge
mail.btx.dtag.de und mailto.btx.dtag.de weggefallen. Sollten Sie diese noch in Ihrem Mailprogramm eingetragen haben müßen Sie die Serverdaten entsprechend abändern. In der E-Mail Kontenverwaltung ändern Sie die Daten für

den Posteingangsserver auf:  pop.t-online.de

den Postausgangsserver auf:  mailto.t-online.de

eine Antleitung im PDF-Format für Outlook-Express finden Sie hier.

10.03.2008

Frequenzwechsel auf Astra bei der ARD

Die ARD wechselt mit Eins Extra, Eins Festival, Eins Plus, Arte, Phoenix und Radio Bremen TV am 19.März 2008 auf einen qualitativ besseren Transponder um auch für diese Programme, wie bei Das Erste die Bildqualität speziell für Flachbildschirme zu verbessern. 
Der neue Transponder benötigt folgende Einstellungen:

Frequenz  :  10.744 MHZ
Polarisation:  Horizontal low
Symbolrate:  22000
FEC     :  6/6

Der alte Transponder läuft noch bis zum 2. Juni 2008 parallel um den Zuschauern die Umstellung zu erleichtern.

08.03.2008

Superscharfe Ostereier bei der ARD in HDTV

Die ARD stahlt während der der Osterfeiertage (21.-24.März 2008) über einen zusätzlichen Transponder das Programm von Eins-Festival in HDTV aus.
Insgesamt präsentiert EinsFestival an den Feiertagen mit über 40 Sendungen rund 75 Stunden HD-Programm

Eine komplette Übersicht über das Programm finden Sie im folgenden PDF-Dokument
Weiter Informationen finden Sie bei der
ARD.

Frequenz  :  12.422 MHZ
Polarisation:  Horizontal high
Symbolrate:  27500
FEC     :  3/4

27.02.2008

Frequenzwechsel bei DVB-T in der Region Köln/Bonn

Aus frequenztechnischen Gründen wechseln in der Nacht vom 03. auf den 04. März 2008 einige Programme bei der DVB-T Ausstrahlung in der Region Köln/Bonn ihre Sendefrequenz.
Zum weiteren Empfang der Programme ist eine Änderung der Receivereinstellung erforderlich.

Das Erste-arte-Phoenix-Eins Festival wechseln von Kanal 65 auf Kanal 50

Sat 1-Kabel 1-Pro 7-N 24 wechseln von Kanal 43 auf Kanal 53

aktuelle Sendertabelle (PDF)

 

30.08.2007

HDTV bei ARD EINS-Festival

Die ARD stahlt während der IFA 2007 über einen zusätzlichen Transponder das Programm von Eins-Festival zusätzlich in HDTV aus. Die ersten HDTV-Sendungen der ARD beschränken sich vorerst auf den Zeitraum vom 31.August 2007 9:00 Uhr bis in die Nacht vom 05.Sept.2007.
Zu empfangen ist der neue Transponder mit folgenden Einstellungen :

Frequenz  :  12.422 MHZ
Polarisation:  Horizontal high
Symbolrate:  27500
FEC     :  3/4

02.04.2007

Transponderwechsel bei SAT1/PRO7 Gruppe

Sat1/Pro7 wechselt zum 02.04.2007 von Transonder 104 auf Transponder 107. Damit haben die störenden Einflüsse von DECT-Telefonen ein Ende. Die Sender Sat1 - ProSieben - Kabel1 - N24 und 9Live können ab sofort ohne DECT-Störungen empfangen werden. Für den Übergang werden die Sender auf beiden Transpondern ausgestrahlt. Ab 1.Juli wird der alte Transponder abgeschaltet.
Zu empfangen ist der neue Transponder mit folgenden Einstellungen :

Frequenz  :  12.544 MHZ
Polarisation:  Horizontal high
Symbolrate:  22000
FEC     :  5/6

01.02.2007

Neues Reginalstudio Bonn auf Sendung

Der WDR hat seit 01.Februar ein neues Regionalstudio in Bonn. Sie erreichen die neue Lokalzeit Bonn über ASTRA digital mit folgenden Einstellungen :

Frequenz  :  12.604 MHZ
Polarisation:  Horizontal high
Symbolrate:  22000

06.07.2006

RTL seit WM mit 16:9-Ausstrahlung

RTL Television hat die vom Sender übertragenen Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft im anamorphen 16:9-Format gezeigt. Zusätzlich wurden die Partien in Dolby Digital 5.1 gesendet. RTL will auch in Zukunft ausgewählte Kinohighlights in 16:9 präsentieren. In den Genuss der neuen Bild- und Tonqualität bei RTL sind allerdings nur die TV-Zuschauer gekommen, die das Programm digital empfangen und über die entsprechenden Geräte verfügen. Analoge Haushalte empfangen diese Programme im gewohnten Letterbox-Format mit schwarzen Balken am Bildschirmrand. Auch ARD und ZDF zeigen die WM in 16:9.
 

06.07.2006

HDTV bei ARTE

Der europäische Kulturkanal ARTE macht ausgewählte Programminhalte in HDTV Satellitenhaushalten ab sofort auch via ASTRA (19,2 Grad Ost) zugänglich. So wurde beispielsweise am 5. Juli aus der Berliner Staatsoper Georges Bizets weltberühmtes Meisterwerk „Carmen“ übertragen. Eingesetzt wurden die beiden ASTRA-Promokanäle in MPEG-2 (Frequenz 12,168 GHz; Vertikal; Symbolrate 27,5; FEC 5/6) sowie in MPEG-4 (Frequenz 12,722 GHz; Horizontal; Symbolrate 22; FEC 2/3). Die Übertragung erfolgte unverschlüsselt. ARTE unterstreiche damit seine Vorreiterrolle auf dem Feld neuer Technologien und möchte seinem Publikum inhaltlich anspruchsvolle Programme in bestmöglicher Bild- und Tonqualität bieten, begründet der Sender seinen Vorstoß. ARTE hatte im Januar angekündigt, sich im HDTV-Bereich engagieren zu wollen. Seit Ende Mai wurden bereits einzelne Programminhalte in HDTV übertragen
 

06.07.2006

ARD mit verbesserter Bild- und Tonqualität

Pünktlich zur Fußball-Weltmeisterschaft präsentierte ARD Digital seinen Zuschauern alle Sendungen im Ersten in deutlich verbesserter Bild- und Tonqualität. Laut ARD Digital bleibt es auch nach der WM bei dieser Verbesserung. Um die vergrößerten Übertragungskapazitäten für Das Erste zu erreichen, nahm die ARD einige Änderungen bei der Ausstrahlung ihrer Radioprogramme über den Satelliten ASTRA 1H (19,2 Grad Ost) vor: Auf Transponder 71 (Frequenz 11,8365 GHz) wurden die ARD-Hörfunkangebote Bayern 1, Bayern 4 Klassik, B5 aktuell, hr1, hr2, hr-info, YOU FM (hr), NDR Info und Nordwestradio abgeschaltet. Im Austausch wurden die Kulturprogramme Bayern 4 Klassik und hr2 auf Transponder 85 (Frequenz 12,1095 GHz) verlegt und bleiben auch für Radiohörer mit digitalem Kabelempfang verfügbar. Im Gegenzug wurde das Radioprogramm MDR JUMP von Transponder 85 heruntergenommen. Nach wie vor können Hörer mit einem digitalen Satelliten-Receiver (Set-Top-Box) sämtliche Radioprogramme der ARD-Landesrundfunkanstalten zusammen über einen eigenen Satellitenkanal, den so genannten ARD-Hörfunktransponder, in sogar noch besserer Tonqualität empfangen: Transponder 93, Frequenz 12,2660 GHz. Alle Hörfunkangebote der ARD lassen sich problemlos über den automatischen Programmsuchlauf der Set-Top-Box finden.
 

01.04.2006

Loewe vollendet einen einzigartigen Generationswechsel

Der letzte von Loewe produzierte Bildröhrenfernseher, ein Aventus 3772 ging vom Band. Mitglieder des Vorstands übernahmen persönlich die Verpackung dieses letzten Gerätes und beendeten damit offiziell die Ära der Röhrenfernseher im Hause Loewe.
Die Ära begann vor genau 75 Jahren, als Loewe 1931 in einer Weltpremiere das erste elektronische Fernsehgerät auf Basis der Braunschen Röhre präsentierte. Die Technik dieser ‘Flimmerkisten’ wurde im Laufe der 75 Jahre immer weiter verbessert.
Die Meilensteine der Entwicklung waren :

1967 Einführung der Farbfernsehtechnik
1981 Der erste europäische Stereofernseher (wieder von Loewe)
1998 begann die Ära der Flachbildschirme mit dem ersten Plasmafernseher
2000 begann die Serienproduktion von LCD-Fernsehern

Eine breite Produktpalette und kompromisslose Qualitätsanspüche in Bezug auf Material und Bedienfreundlichkeit machen die Geräte zu den begehrtesten Flachbildfernsehern Europas. Weiter so.....
 

01.03.2006

Änderung beim analogen EPG
Der EPG für analoge Sender wurde bisher über den Videotext von RTL2 (Baur Verlag) und Kabel1 (TVTV) übertragen. Der Baur-Verlag hat seinen Dienst auf RTL2 eingestellt. Sollte Ihr EPG nicht mehr funktionieren ist er auf RTL2 eingestellt. Tauschen Sie im EPG-Menü den Anbieter RTL2 gegen Kabel1 um die Funktion wieder zu aktivieren.

01.01.2006

Eurosport digital hat Frequenzwechsel
Die alte Frequenz des deutschen (11954 H) Eurosport ist nun abgeschaltet. Der neue Senderplatz ist zu suchen unter 12226 H 27500 3/4

28.09.2005

Neues von der HD-DVD
Was schon lange gemunkelt wurde, ist seit heute offiziell: Toshiba verschiebt den Verkaufsstart von HD-DVD Abspielgeräten in den USA auf "Februar oder März". In Japan hält das Unternehmen allerdings an seinem ursprünglichen Einführungszeitplan "Ende dieses Jahres" fest.

Sowohl der weltgrösste Chiphersteller Intel als auch der Softwaregigant Microsoft haben ihre Unterstützung für das Format HD-DVD bekräftigt. Um dies zu unterstreichen, sind beide Firmen soeben der HD-DVD Promotion Group beigetreten. Gleichzeitig wurde bestätigt, dass man HD-DVDs auf die Harddisk seines Computers oder Home-Servers wird kopieren und so das Programm über das Haus-Netzwerk in allen Räumen des Hauses wird sehen können. Auch das Herstellen von Kopien zum Abspielen in einem Portable-Gerät wird möglich sein.
 

20.09.2005

Das Vierte, ein neuer freier Filmsender geht auf Sendung
"Wir sind Hollywood" - mit diesem Slogan geht der neue Filmsender "Das Vierte" am 29.September unverschlüsselt auf Sendung. Der Sender greift auf die Archive eines der größeren Hollywood-Studios zurück. Universal Pictures hat bekannte Streifen wie etwa "Der Duft der Frauen" mit Al Pacino oder Alfred Hitchcocks "Psycho" produziert, die denn auch kurz nach Sendestart zu sehen sind.

Digital-Empfang (DVB-S):

Satellit: ASTRA 19,2° Ost
Frequenz: 12460 H
SR: 27500
FEC: 3/4
Sendezeit: 24 Std.

Analog-Empfang (PAL):

Satellit: ASTRA 19,2° Ost
Frequenz: 10729 V
ZF: 979/729
Tonunterträger: 7.02/7.20 Stereo
Sendezeit: 24 Std.

30.08.2005


Eine erfreuliche Überraschung:
Die deutschen Fernsehsender Pro 7 und Sat 1 wollen ab 26. Oktober ihre Programme parallel zum Normalbetrieb auch in HDTV ausstrahlen. Wie bei den 3 Première-Programmen, die am 1. November auf Sendung gehen, wird dafür die zukunftsweisende MPEG-4 Kompression eingesetzt. Anders als Première sind die Programme von Pro 7 und Sat 1 über Astra Satellit aber gebührenfrei zu haben. Diese Meldung ist besonders für die Schweiz von Interesse, da hier ja die Programme von Première nicht angeboten werden. Pro 7 und Sat 1 sind hingegen frei empfangbar. Da bei weitem nicht alle Sendungen in HDTV-Qualität zur Verfügung stehen, werden in Standard-Definition produzierte Programme "hochkonvertiert". Das ergibt zwar keine HDTV-Qualität, bringt aber einen deutlichen Gewinn gegenüber der Normalausstrahlung.
 

13.08.2005

ARD-Digitalradio pünktlich zur IFA komplett in DVB-S

Bereits ab dem 20. August wird die ARD alle Hörfunkprogramme in einem Testvorlauf digital im DVB-S-Verfahren über Satellit ausstrahlen. Dabei kann es noch zu Abschaltungen, Nachjustierungen oder anderen Service-Eingriffen kommen. Anschließend soll die geplante Aufschaltung zum Beginn der Funkausstellung am 2. September vorgenommen werden. Der vorgesehene Transponder ist :
 12,266 GHz horizontal, SR 27500, FEC 3/4 auf ASTRA 1H (19,2° Ost).

 

01.08.2005

Loewe bringt rechtzeitig zur IFA integrierten DVB-C-Decoder

Rechtzeitig zur IFA bereichert Loewe seine Palette der Flachbildschirme mit einem integrierten DVB-C-Decoder. Die Geräte mit DVB-T/C-Decoder können in der Grundausstattung Kabel- und terristrische Programme analog- und digital empfangen. Digitale Sat-Programme können durch einfache Nachrüstung eines Sat-Tuner empfangen werden.
Der DVB-C-Decoder ermöglicht den Empfang der zusätzlichen digitalen Fernseh- und Radio-Programme über Ihren Kabel-Anschluss. Auch HR3 und MDR sind hier gangtägig empfangbar. Der Empfang dieser zusätzlichen digitalen Free-TV-Programme ist ohne zusätzliche Set-Top-Box und auch ohne zusätzliche Kabelgebühren möglich.